Djembéperkussion mit Peter Buschka:

Der Unterricht und die Worshops im Djembétrommeln basieren auf traditionell afrikanischen Rhythmen.

Im Vordergrund steht die Spieltechnik der Djembé als ein klassisches westafrikanisches Instrument.
Ein weiterer wichtiger Unterrichtsbestandteil ist das Bassensemble mit drei beidseitig bespannten Basstrommeln.

Es werden die Essenzen der Entstehung von Rhythmen durch polymetrische Grundstrukturen vermittelt.
Ein in 37 Jahren ausgereiftes Konzept der individuellen Förderung von rhytmischem Bewußstsein eröffnet einen sehr leichten Zugang zur komplexen polyphonen Welt rhythmischer Zusammenhänge.